Leitungsverschlüsselung und VPN-Appliance

Zur Verschlüsselung von Leitungen, die über öffentlich zugängige Bereiche führen, setzt die CMS IT-Consulting die Produkte des deutschen Herstellers genua ein.

genua bietet für die reine Leitungsverschlüsselung die VPN-Appliance genucrypt an. Mit genucrypt können sichere private VPNs über öffentliche Netzwerke eingerichtet werden. Aber auch die verschlüsselte Anbindung von Cloud Diensten ist über genucrypt möglich.

Soll das Verschlüsselungsgerät zusätzlich über Firewalldienste verfügen, so ist genuscreen das Gerät der Wahl. genuscreen verfügt in Ergänzung zur Verschlüsselungseinrichtung über einen stateful Paketfilter und ist sogar zugelassen für die Geheimstufen VS-NfD, NATO restricted und UE Restreint. Weiterhin ist genuscreen zertifiziert nach CC EAL 4+. genuscreens dürfen weder in die USA noch nach China eingeführt werden. Trotz – oder aber gerade wegen dieser Einschränkung – setzen neben den deutschen Behörden auch viele international tätige deutsche, europäische und arabische Unternehmen dieses Produkt bevorzugt als VPN-Appliance und zur Verschlüsselung ihrer fest geschalteten Leitungen ein.

Folgende Produkte der genua zur Leitungsverschlüsselung befinden sich aktuell im Portfolio der CMS:

genuscreen, genucrypt und genucenter als Management-Lösung

Zu meiner Person Mein Name ist Stephan Immenroth. Ich bin in der Technik der CMS verantwortlich für die Bereiche Outsourcing und IT-Sicherheit. Für Rückfragen zu den Themen Leitungsverschlüsselung und VPN-Appliance erreichen mich unter Kontakt. Telefonisch stehe ich Ihnen für Rückfragen über unsere Zentrale unter 089/4523830 zur Verfügung.