Controller-based-WLAN

Als controllerbasierte WLANs (controller based) bezeichnen wir Lösungen, bei denen jeder Access Point zwangsweise eine Verbindung zu einem zentralen Controller (beziehungsweise einer redundanten Controllerarchitektur) haben muss, um die Authentifizierung eines Nutzers an einem Access Point zu ermöglichen.

Die CMS präferiert bei den Controller-based-WLANs die Lösung der HPE Aruba und setzt diese vorrangig in komplexen Umgebungen ein. Diese Lösung zeichnet sich speziell in Bereichen aus, in denen folgende Eigenschaften gefordert sind:

  • Höchste Anforderungen an die IT-Sicherheit (Clearpass Policy Manager)
  • Umfangreiche Antennentechnik (indoor und outdoor)
  • Access Points für raue Umgebungen (Temperatur, Verschmutzung)
  • Beacon Technik (Lokalsierung und Navigation)
  • Voice over WLAN (Ersatz für DECT – direkt auf dem Mobiltelefon)

Weitere Details zu den Lösungen der Aruba erhalten Sie über unseren Experten Emanuel Gibis
Kontakt oder über www.hpe.com

Zu meiner Person Mein Name ist Emanuel Gibis. Ich leite die Abteilung WLAN innerhalb der Technik der CMS IT-Consulting GmbH. Sie erreichen mich über: Kontakt. Telefonisch bin ich über unsere Zentrale 089/4523830 zu erreichen.